Lernort Verkehrsmuseum

Lernort Verkehrsmuseum

Das Verkehrsmuseum Dresden ist als außerschulische Bildungsstätte eine interessante und vielseitige Ergänzung für Lehrer und Schüler. Das große Thema aller Ausstellungen sind Fahrzeuge der unterschiedlichsten Gattungen, die zu den Grundbausteinen unserer heutigen Gesellschaft zählen. Fahrzeuge sind aus technischer Sicht Maschinen zur Fortbewegung und funktionieren nach naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten, aus soziologischer Sicht lösten sie große gesellschaftliche Veränderungen aus und ihr Design ist immer auch Ausdruck von Zeitgeschmack und Lebensgefühl. Zu diesem weitgespannten naturwissenschaftlich-technischen und geschichtlichen Themenkreis werden unterrichtsbegleitende und fächerübergreifende Veranstaltungen angeboten.

Hören Sie zum Thema "Lernort Verkehrsmuseum auch den

1. Ich fahr' so gerne Rad - Experimentalführung
Einsatz: Sekundarstufe I und II: Sachunterricht/Deutsch/Heimatkunde - Verkehrserziehung
Inhalt: Unter dem Blickwinkel, dass die technische Vervollkommnung die Grundlage für eine bessere Verkehrssicherheit ist, lernen die Schüler die wichtigsten Fahrradbauteile und ihre Funktion kennen. Das Ausprobieren von Laufrad und Hochrad, zwei extrem unterschiedliche Radkonstruktionen, bietet den Schülern die seltene Gelegenheit, aus eigener Erfahrung sicheres Fahrgefühl, Geschwindigkeit, Kraftaufwand und Handhabung zu vergleichen und zu beurteilen.
Dauer: ca. 60 Minuten
2. Das Fahrrad als "Kraftmaschine" - Experimentalführung
Einsatz: Mittelschule/Hauptschule: Kl.7 Physik/Wahlpflicht 1: Kraftübertragung am Fahrrad Gymnasium: Kl.7 Physik/Lernbereich 1 und 3: Kräfte und Energiewandler und Kl.7 Physik/Wahlpflicht 1: Kraftwandler
Inhalt: Das Fahrrad bietet interessante Einblicke in das Zusammenspiel der biologischen Kraftmaschine Mensch und der einzigartigen Umsetzung und Nutzung von Muskelkraft. Am Fahrrad ist die Technik noch sichtbar und deshalb sehr anschaulich. Die Schüler werden mit dem Kräftesystem am Fahrrad vertraut gemacht. Darauf aufbauend beurteilen sie unterschiedliche Antriebe, Rahmen, Räder, Federungen, Übersetzungen usw. Das Ausprobieren von Laufrad und Hochrad bietet dazu praktische Erkenntnisse. Mechanische Kräfte als Körpererfahrung mit Pirouettenmaschine und Fahrradkreisel runden den praktischen Teil ab.
Dauer: ca. 60 Minuten
3. Schweben durch die Luft - Führung
Einsatz: Mittelschule/Hauptschule: Kl.8 Physik/Wahlpflicht 1: Grundlagen der Ballonfahrt
Inhalt: Die Schüler erhalten mit einem Ballon-Nachbau und Modellen Einblick in die erstaunliche Geschichte des ersten funktionierenden Luftfahrzeuges und die unterschiedlichen Bauweisen. Neben Erfindern, wie den Gebrüdern Montgolfier, machten auch kühne Ballonfahrer (von Wilhelmine Reichert bis Bertrand Piccard) das "Schweben durch die Luft" bis in unsere Zeit sehr populär.
Dauer: ca. 45 Minuten
4. Was ist schöner als Fliegen? - Experimentalführung
Einsatz: Mittelschule/Realschulbildungsgang: Kl.8 Physik/Wahlpflicht 1: Fliegen
Inhalt: Durch Experimente nehmen die Schüler überraschende Eigenschaften der Luft, die das Fliegen erst möglich machen, wahr. Diese Erkenntnisse können an Papierflugzeugen überprüft werden, da sie den gleichen Gesetzmäßigkeiten wie Originalflugzeuge unterliegen.Die spannende Geschichte der Luftfahrt wird im Jahr 2008 aus einer besonderen Perspektive beleuchtet: "100 Jahre deutscher Motorflug" sowie der Erstflug der Dresdner Flugzeugkonstruktion "152/V1" vor genau 50 Jahren. Ein originaler Werbefilm vermittelt dazu interessante Rückblicke.Tipp: Das Verkehrsmuseum besitzt den einzigen noch vorhandenen Flugzeugrumpf einer "152". Im Rahmen des Nachbarschaftstages des Dresdner Flughafens (08.06.08) sowie am Jubiläumstag des Erstfluges (04.12.08) sind Besichtigungen des Exponates im neuen Terminal des Dresdner Flughafens möglich.
Dauer: ca. 60 Minuten

Nach oben

5. Warum fallen Flugzeuge nicht vom Himmel? - Experimentalführung
Einsatz: Gymnasium: Kl.7 Physik/Wahlpflicht 3: Vom Fliegen
Inhalt: Durch Experimente nehmen die Schüler überraschende Eigenschaften der Luft, die das Fliegen erst möglich machen, wahr. Diese Erkenntnisse können an Papierflugzeugen überprüft werden, da sie den gleichen Gesetzmäßigkeiten wie Originalflugzeuge unterliegen. Dabei werden Einsichten zu den vier Kräften Gewicht, Auftrieb, Luftwiderstand und Antrieb gewonnen. Die spannende Geschichte der Luftfahrt wird im Jahr 2008 aus einer besonderen Perspektive beleuchtet: "100 Jahre deutscher Motorflug" sowie der Erstflug der Dresdner Flugzeugkonstruktion "152/V1" vor genau 50 Jahren. Ein originaler Werbefilm vermittelt dazu interessante Rückblicke. Tipp: Das Verkehrsmuseum besitzt den einzigen noch vorhandenen Flugzeugrumpf einer "152". Im Rahmen des Nachbarschaftstages des Dresdner Flughafens (08.06.08) sowie am Jubiläumstag des Erstfluges (04.12.08) sind Besichtigungen des Exponates im neuen Terminal des Dresdner Flughafens möglich.
Dauer: ca. 60 Minuten

Nach oben

6. Warum schweben Ballons? - Experimentalführung
Einsatz: Gymnasium: Kl 8 Physik/Wahlpflicht 1: Vom Ballonfahren
Inhalt: Die Ausstellung bietet den Schülern einen Überblick über die historische Entwicklung und die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten von Ballonen und Luftschiffen. Neben Erfindern, wie den Gebrüdern Montgolfier und Graf Zeppelin machten auch kühne Ballonfahrer und Luftschiffer das "Schweben durch die Luft" bis in unsere Zeit sehr populär.
Dauer: ca. 60 Minuten
7. Sachsen - das erste deutsche Industrieland im 19. Jahrhundert - Führung
Einsatz: Gymnasium: Kl 8 Geschichte/Lernbereich 2: Das Doppelgesicht des Fortschritts - Industrialisierung und ihre Folgen
Inhalt: Die ersten Massentransportmittel Binnenschiffe und Dampfeisenbahn als "Rückgrat" der Industriellen Revolution
Dauer: ca. 60 Minuten
8. Die "Goldenen Zwanziger Jahre" - Führung
Einsatz: Gymnasium: Kl.9 Geschichte/Wahlpflicht 3: Kunst und Kultur in der Weimarer Republik
Inhalt: Politische und wirtschaftliche Gegebenheiten als Wegbereiter von außergewöhnlichen Fahrzeugkonstruktionen
Dauer: ca. 60 Minuten
9. Motoren und Getriebe - thematische Einführung, Arbeitsblätter
Einsatz: Mittelschule: Kl.9 Neigungskurs/Naturwissenschaft und Technik
Inhalt: Die Schüler lernen Aufbau, Wirkungsweise und Einsatz der klassischen Antriebs- und Getriebearten an Originalen, Schnittmodellen sowie einem Pkw-Fahrgestell kennen.
Dauer: ca. 60 Minuten

Nach oben

Projekttage sind jederzeit nach Absprache möglich.