Sächsischer Bildungsserver - Serviceportal

Technische Umsetzung

Die Daten von Lehrenden und Lernenden werden in der einzelnen Schule an einem Verwaltungsrechner mit Hilfe der Schulverwaltungssoftware (SaxSVS) gepflegt und mit einem zentralen Server innerhalb des Landesnetzes synchronisiert. Dieser Server sendet die für Schullogin relevanten Daten an den Schullogin-Server, der sich im Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) der Technischen Universität Dresden, mit Anschluss an das Deutsche Forschungsnetz (DFN), in einer sicheren Serverumgebung befindet. Von Schullogin wird eine Login-Seite bereitgestellt. Nach erfolgreichem Login stehen Online-Applikationen ohne zusätzliche Anmeldung zur Verfügung. Gegenwärtig können eine vollwertige E-Mail-Applikation sowie Etherpad und Etherdraw als Werkzeuge zur Kommunikation und Kooperation genutzt werden. Die Lernplattformen OPAL Schule und moodle sind ebenfalls angebunden, so dass für deren Nutzung die bisher notwendige administrative Nutzerverwaltung entfällt. Mitteilungen aus diesen Plattformen heraus werden direkt in die E-Mail-Applikation von Schullogin übermittelt. Die technische Umsetzung der Anbindung von Online-Applikationen erfolgt über die folgenden Technologien:

  • Apache mit PHP / MySQL
  • Flow Framework
  • Shibboleth
  • OAuth2
  • OpenId

Durch die Offenheit für verschiedene Single Sign-on-Lösungen ist es möglich, die Plattform an sich verändernde zukünftige Anforderungen anzupassen.