Sächsischer Bildungsserver - Serviceportal

Zugang zu Schullogin

Wie bekommt meine Schule Zugang zu Schullogin?

Um Ihre Schule für Schullogin anzumelden, ist folgende der Ablauf vorgesehen:

 

  1. Ihre Schule entscheidet sich, am Testbetrieb von Schullogin teilzunehmen.
  2. Kenntnisnahme einholen:
    Vor dem Erzeugen der Zugangsdaten zum Schullogin ist durch die verantwortliche Lehrperson, die Schullogin im Unterricht mit ihren Schülerinnen und Schülern einsetzen möchte, die Kenntnisnahme deren Sorgeberechtigter einzuholen. Diese Kenntnisnahme kann auf unterschiedliche Art und Weise eingeholt werden. Eine Möglichkeit ist die schriftliche Information der Sorgeberechtigten. Hierfür stehen die folgenden inhaltsgleichen Musterschreiben zur Verfügung, die von den Bildungseinrichtungen angepasst werden können und sollen:
  3. Formulare

  4. Jede allgemeinbildende und berufsbildende Schule in Sachsen kann (als Testschule) mit Hilfe von SaxSVS Zugangsdaten für Schullogin-Zugänge erzeugen. Dieser Vorgang kann schnell und einfach vor Ort für alle Schülerinnen und Schüler, ganze Klassen oder einzelne Personen, von der Schule selbst (durch die/den SaxSVS-Verantwortliche/n) durchgeführt werden. Die Anleitung zum Anlegen der Schullogin-Zugänge finden Sie hier: Anleitung. Das Ergebnis ist ein druckfertiges Dokument mit persönlichen Zugangsdaten (vgl. Abbildung 1). Nach dem Verteilen durch die Lehrkraft sind die Schullogin-Zugänge sofort nutzbar.

    Die Schullogin-Zugangsdaten für Lehrkräfte werden ebenfalls mit Hilfe von SaxSVS erzeugt: Anleitung Erstellung von Schullogin-Zugängen für Lehrkräfte

  5. Die Schülerinnen und Schüler erhalten Ihre Zugangsdaten und loggen sich damit erstmals bei Schullogin ein. Sie ändern nach dem Einloggen gleich ihr Erstpasswort in ein eigens gewähltes Passwort.

  6. Die Schülerinnen und Schüler haben ab sofort Zugriff auf die Bildungsangebote in Schullogin.

 

 

 

Abbildung 1: Beispielhafter Ausdruck eines Schullogin-Accounts aus dem SaxSVS-Client